img_008.jpg
img_410.jpg
img_056.jpg
img_301.jpg
img_106.jpg
Sie befinden sich hier: Häufig gestellte Fragen  >>> zurück

Häufig gestellte Fragen

Viel wurde bereits über die Mayr-Kur, Moderne Mayr-Medizin und die Mayr-Therapie geschrieben. Manche Ihrer Fragen mag dabei vielleicht offen geblieben sein. Unten finden Sie weiteres Wissenswertes über dieses faszinierende Verfahren und über unser Fachbehandlungszentrum. Durch Anklicken der Fragen öffnen Sie die Antworten.

Was versteht man unter der Modernen Mayr-Medizin?

Im Gegensatz zur klassischen Mayr-Kur, bekannt als Milch-Semmel-Diät, subsumiert die Moderne Mayr-Medizin Schulmedizin, Naturheilkunde und Energiemedizin zu einer einzigartigen ganzheitlichen Therapie. Dr. Michael J. Kausch, Urologe, Arzt für Naturheilverfahren und Moderne Mayr-Medizin, steht mit seinem Team für eine zeitgemäße Ausrichtung dieser faszinierenden Methode.

Was ist der Unterschied der Mayr-Kur zur Mayr-Therapie?

Der Begriff Mayr-Kur ist nicht geschützt. Er wird daher in vielfältigen Bedeutungsvarianten verwendet. In der althergebrachten Form ist unter der stationären Mayr-Kur die körperliche Untersuchung eines Patienten nach von Dr. Mayr aufgestellten Kriterien, Milch und altbackene Semmel, einige Bauchbehandlungen und eine Abschlußuntersuchung zu verstehen. Die Mayr-Kur kann auch ambulant durchgeführt werden.

Die Mayr-Therapie geht über diese Kriterien weit hinaus. Sie sollte auch nur stationär vorgenommen werden. Sie individualisiert die Kur. Das heißt, jeder Patient erhält praktisch seine eigene, ganz individuelle Mayr-Kur. Die Moderne Mayr-Medizin (siehe dort) führt die Mayr-Therapie in das 21. Jahrhundert.

Was ist unter der Mayr-Therapie zu verstehen?

Die Mayr-Therapie ist eine intensiv-diätetische Behandlung. Sie dient der aktiven Gesundheitspflege zur Verbesserung des Allgemeinzustandes. Verdauungs- und Stoffwechselstörungen verbessern sich oder werden geheilt. Auch viele andere Leiden reagieren positiv auf die Mayr-Behandlung. Im Vordergrund stehen Darmentgiftung, -entschlackung und -reinigung. Diese wirken sich ebenso regenerierend auf Blut und Körpersäfte, Zellen und Gewebe aus. Mayr aktiviert die Selbstheilungskräfte des Organismus. Mayr stellt ein umfassendes ganzheitsmedizinisches Heilverfahren dar, welches man auch als „königlicher Heilweg" bezeichnet hat.

Was ist die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)?

Die Gebührenordnung für Ärzte ist ein staatliches Regelwerk, in dem die vom Staat festgelegten Gebühren für privatärztliche Behandlungen festgelegt sind. Die letzte Anpassung erfolgte 1996. Deshalb finden sich viele zwischenzeitlich bewährte Behandlungs-möglichkeiten nicht in dem Vertragswerk. Es ist daher üblich geworden, sogenannte "Analogziffern" zu verwenden. Bei Analog-ziffern, die Leistungen in Äquivalenz zu bestehenden Gebühren-ordnungspositionen bewerten, weichen die Steigerungsfaktoren unter Umständen vom Üblichen ab.

Häufig setzen sich diese Leistungen aus verschiedenen Positionen der GOÄ zusammen. Siehe auch Hufelandverzeichnis. Einzelheiten zur GOÄ sind auch folgendem Link zu entnehmen.

Warum können Sie mir die Gesamtkosten für die Kur nicht vor deren Beginn nennen?

Wir führen in unserer Praxis keine pauschalen Behandlungen durch. Pauschal bedeutet durchschnittlich. Jeder Patient würde gleich behandelt. Unabhängig davon, an welchen Beschwerden er leidet bzw. welche Gesundheitsstörungen vorliegen. 

Wichtig: Das Waldhotel bietet in Zusammenarbeit mit meiner Praxis
Pauschalkuren an. Diese wenden sich jedoch an Gesunde.

Deshalb können wir Ihnen zwar die Kosten für die Unterkunft nennen, die Beträge für individuelle Physiotherapie und ärztliche Leistungen nur annähernd. Die ärztlichen Kosten für eine reguläre Behandlung nach der Modernen Mayr-Medizin liegen im Mittel bei 150 EUR pro Buchungstag mit einer Abweichung von 20 EUR nach oben oder unten.

Spezielle Untersuchungs- und Behandlungsverfahren erhöhen die Gebühren. Mehr als 250 EUR pro Buchungstag sind selten. Sie erfahren dies bei der Eingangsuntersuchung.

Bitte entnehmen Sie weitere Hinweise dem Reiter "Ärztliche Gebühren".

Was ist eine Individualkur?

Die meisten Mayr-Häuser bieten Pauschalkuren, manchmal mit der Möglichkeit der Individualisierung, an. Wir haben uns bewußt dazu entschieden, ausschließlich Individualkuren durchzuführen. Das heißt, wir nehmen Sie als Individuum wahr,  verstehen Ihre Bedürfnisse und finden für Sie Ihr individuelles Behandlungskonzept.

Was versteht man unter einer Kur?

Laut Definition dient eine Kur „der Stärkung einer schwachen Gesundheit und unterstützt die Genesung bei Krankheiten und Leiden vielerlei Art in dafür vorgesehenen Kurorten und Heilbädern”.

Was ist der Unterschied einer medizinischen Kur zur Wellnesskur?

In einer medizinischen Kur werden chronische Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen behandelt. Die Wellnesskur dient lediglich dem Wohlfühlen ohne medizinischen Hintergrund.

Wie schlüsselt sich die Gesamtrechnung meiner Kur auf?

Die Gesamtrechnung besteht anteilsmäßig aus Unterkunft, Verpflegung, Physiotherapie, Medikamenten und ärztlichen Leistungen.

Warum bekomme ich zwei Rechnungen, eine vom Hotel und eine vom Arzt?

Sie erhalten insgesamt zwei Rechnungen. Für Unterkunft, Verpflegung und Physiotherapie die eine, die andere vom Arzt. Das dient der Transparenz und der (teilweisen) Erstattung durch Versicherungen bzw. zur steuermindernden Vorlage beim Finanzamt. Bis auf genehmigte Beihilfekuren und Privatpatienten mit Kurversicherung ist die Unterkunft selbst zu zahlen. Die Unterkunft ist mehrwertsteuerpflichtig. Sie kann aber steuermindernd geltend gemacht werden.

Ärztlich verordnete und damit medizinisch begründete Physiotherapien sind mehrwertsteuerfrei.

Ärztliche Leistungen sind ebenfalls gemäß § 4 Nr. 14 UStG von der Umsatzsteuer befreit, wenn sie eindeutig „der medizinischen Betreuung von Personen durch Diagnostizieren und Behandeln von Krankheiten oder anderen Gesundheitsstörungen“ dienen. Dies gilt auch dann, wenn die Behandlungskosten vom Patienten direkt bezahlt werden. Wellnessleistungen und Wellnesskuren fallen somit definitiv nicht unter die Umsatzsteuerbefreiung.

Werden Mayrkuren in Wellnesshäusern durchgeführt, unterliegen sie der Mehrwertsteuer. Sie erhalten dort nur eine Rechnung. Mit den Nachteilen, daß sie die Kosten nicht oder nur schwer geltend machen können.

Warum erhalte ich in Ihrem Zentrum keine Pauschalpreise für ärztliche Leistungen?

Nach § 12 Abs. 2 der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) sind Pauschalpreise untersagt, da die ärztliche Liquidation immer bestimmten Kriterien unterliegen muß. Hierzu gehören u.a. die Auflistung der einzelnen erbrachten Leistungen. Das dient der Transparenz und sorgt für die geforderte individuelle Behandlung.

Was ist der Unterschied zwischen Mayr und anderen Fastenmethoden?

Der Begriff  des Fastens geht auf das althochdeutsche fasten = Festhalten an den Geboten der Enthaltsamkeit zurück. Neben religiösen Aspekten spielt heute insbesondere das therapeutische Fasten oder Heilfasten eine Rolle in unserer Gesellschaft. Das Heilfasten dient der Entschlackung, Entgiftung und Regeneration des Körpers. Auch kommt es bei einer Fastendauer von drei Wochen oft zu einer „seelischen Reinigung“. Der Kopf wird freier. Allen Fastenmethoden von Buchinger über Markert zu Schroth ist die geringe Nahrungsaufnahme zu eigen. Das Einzigartige am Heilfasten nach Dr. Mayr ist die ärztliche Bauchbehandlung. Durch spezielle Handgriffe, früher verwendete man den Begriff Massage, wird das sogenannte Radixödem, also die Schwellung der Darmwurzel im Lauf der Kur verkleinert bzw. beseitigt.

Dürfen auch Physiotherapeuten, Heilpraktiker oder normaler Hausärzte Bauchbehandlungen nach Mayr durchführen?

Die ärztliche Bauchbehandlung darf nur von speziell ausgebildeten Mayr-Ärzten durchgeführt werden. Um die Qualität der Therapie stets hochzuhalten, müssen diese Ärzte alle zwei Jahre Fortbildungskurse besuchen. Dies drückt sich dann in der Zertifizierung dieser Ärzte aus.

Was bewirkt die Bauchbehandlung in der Mayr-Therapie?

Die ärztliche Bauchbehandlung ist eines der zentralen Elemente Ihrer Mayr-Therapie. Durch sie modelliert der Mayrarzt wie ein Bildhauer Störendes und Krankhaftes (Störfelder) im Bauchraum heraus und beseitigt es durch spezielle Behandlungstechniken. Übrig bleibt ein gesunder, aktiver Darm. Vergleichbar einer Statue des Michelangelo. Ohne Bauchbehandlung kein durchgreifender Erfolg der Mayrkur. In Fachbehandlungszentren wie dem unseren sind mindestens drei Bauchbehandlungen pro Woche obligatorisch. Sollte Ihr Darm mehr Zuwendung und Therapie benötigen, finden die Bauchbehandlungen auch täglich statt. Entscheidend hierfür ist immer die medizinische Notwendigkeit.

Die manuelle Bauchbehandlung beeinflußt positiv die Wechselwirkungen zwischen Bauch- und Brustraum. Die Verdauungsorgane werden entstaut, das Radixödem (Stauung der Darmwurzel)
verkleinert bzw. beseitigt. Sie verbessert die Spannkraft schlaffer Darmpartien, entspannt verkrampfte Darmabschnitte, steigert die Durchblutung im Bauchraum, verbessert die Bauchatmung, fördert die vegetative Entspannung und wirkt dadurch positiv auch auf die muskuläre Entspannung. Über reflektorische Mechanismen wird ein starrer Brustkorb weicher und elastischer. Die manuelle Bauchbehandlung unterstützt ganz wesentlich die Rückbildung von Haltungsschäden.

Was ist die Farblichttiefenwärmetherapie?

Wir optimieren die Bauchbehandlung mit der „Tiefenwärme“. Korrekt nennt sich das Verfahren wIRA - wassergefiltertes Infrarot A. Die dem Sonnenlicht nachempfundene, durch spezielle Wasserfilterung jedoch harmlose tiefenwirksame Energiestrahlung wird durch spezielle Farbfilter zum Energetisieren des Darmes und zur besseren Leberentgiftung eingesetzt. Zudem wird das Immunsystem gestärkt. Die langjährige Erfahrung zeigt, daß durch diese Begleitbehandlung deutlich weniger Kurkrisen auftreten.

Was versteht man unter einer Kurkrise?

Die Kurkrise ist eine normale physiologische Reaktion auf das Fasten. Sie tritt um den 3. und 10. Tag herum auf. Sie ist gekennzeichnet durch Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, teils Schwindel, Herzklopfen und Müdigkeit. Die Kurkrise ist Ausdruck der sogenannten Rückvergiftung, also dem Freisetzen von Schlackenstoffen aus dem Fett-, Binde- und Muskelgewebe. Es hilft viel Trinken, Ruhe, Basenpulver und mitunter ein Espresso. Sehr selten müssen Infusionen gegeben werden.

Welche Früherkennungsmaßnahmen kann ich in Ihrem Zentrum durchführen?

Wir führen alle üblichen Früherkennungsuntersuchungen mittels Ultraschall, Blut-, Urin- und Stuhllabor bei Frauen und Männern durch. Ultraschall ist derzeit nur in Bamberg möglich.

Was bedeutet Bioresonanz?

Die Bioresonanz zählt zu den bioenergetischen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden. Sie hat sich seit Jahrzehnten gerade bei Allergien/Unverträglichkeiten und chronischen Schmerzen sehr gut bewährt. Der Begriff beinhaltet Resonanz, also Stimmigkeit, und Bios gleich Leben. Der Therapeut bringt bei der Untersuchung die körpereigene Schwingung des Patienten mit der Schwingung z.B. von Weizen zusammen. Harmonieren beide Schwingungen, liegt keine Weizenunverträglichkeit vor. Passen die Schwingungen nicht zusammen, kommt es also zur Dissonanz, kann eine Weizenunverträglichkeit angenommen werden. Das Tönen eines Glockenspiels ist gut hiermit vergleichbar: Klingt es harmonisch, passen die Glocken zusammen; klingt es schräg, also disharmonisch, passen die Glocken nicht zusammen.

Was ist das Besondere an der PSE (Psychosomatische Energetik)?

In Ergänzung zur Bioresonanz werden mit der Psychosomatischen Energetik® (PSE) die vier Energieebenen des Menschen diagnostisch und therapeutisch für eine erfolgreiche Mayrtherapie einbezogen. Die Methode wurde vor rund 20 Jahren von den deutschen Ärzten Drs. Raimar und Ulrike Banis entwickelt. Sie geht davon aus, daß unsere Seele (Psyche) mit unserem Körper (Soma) und der Lebensenergie (Energetik) untrennbar verknüpft ist. Die PSE mißt das menschliche Energiefeld zum Aufdecken und Behandeln seelischer Konflikte, welche häufig mitursächlich für Störungen im Bauchraum sind. Sie kennen „Laus über die Leber gelaufen”, „Das Problem liegt mir schwer im Magen”, Durchfall oder Verstopfung unter Streß.

Was versteht man unter Bioimpedanzanalyse (BIA)?

Zum Bestimmen der Körperzusammensetzung vor, während und nach der Kur/REHA („Wieviel Fett habe ich denn abgenommen, Herr Doktor?“) ist eine Untersuchung unverzichtbar geworden: Die BIA-Messung. Wir setzen hochprofessionelle Geräte ein, die auch an Sport- und Ernährungskliniken Verwendung finden. Wir messen phasensensitiv direkt Körperwasser, Magermasse, Muskel- und Organmasse, zusätzlich den Phasenwinkel und ECM/BCM-Index und indirekt das Körperfett zur Aussage über den Ernährungszustand.

Was versteht man unter Kinesiologie?

Die Kinesiologie, angewandte Kinesiologie oder abgekürzt AK geht auf den amerikanischen Chiropraktiker Dr. George Goodheart zurück. Er beobachtete, daß sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln widerspiegeln. Daraufhin entwickelte er 1964 ein einfaches Testverfahren, welches die Muskelfunktion ohne Zuhilfenahme von Apparaten erfaßt: den Muskeltest. Die Testergebnisse geben Rückschlüsse z.B. auf Energieblockaden bzw. auf Einflüsse, denen die getestete Person gerade ausgesetzt ist.

Was versteht man unter Vitalfeldtechnologie?

In der ganzheitlichen Medizin betrachtet der Arzt  den Körper in seiner Gesamtheit mit Psyche und Seele. Diese drei Komponenten müssen reibungslos ineinandergreifen, fehlerfrei funktionieren, damit der Mensch gesund ist. Kleinste Störungen repariert der Organismus selbst, bei größeren bedarf es der Hilfe von außen. Die Vitalfeldtechnologie mißt Störungen auf der Organebene. Sie ergänzt somit unsere anderen Verfahren wie Bioresonanz, PSE und Radionik auf der energetischen Ebene.

Was versteht man unter Osteopathie?

Der amerikanische Arzt Dr. William G. Sutherland begründete Anfangs des 20.Jh. diese Behandlungsmethode. Das Hauptanliegen der Osteopathie ist es, dem Körper innerhalb seiner
verschiedenen Gewebeebenen (Knochen, Muskeln, Häute, Organe) Beweglichkeit zu ermöglichen. Damit wird nicht nur bei den sichtbaren, äußeren Gelenken sondern auch im Körperinneren eine ungehinderte Zirkulation der Körperflüssigkeiten (z.B. Blut, Lymphe) erreicht, so dass der Stoffwechsel bzw. die Zellatmung intensiviert und lebenswichtige Funktionen gestärkt werden. In dieser Hinsicht kann mit dieser Behandlungsmethode eine heilende Wirkung auf alle Körpersysteme ausgeübt werden.

Osteopathie wirkt belebend, entspannend und harmonisierend auf Körper, Geist und Seele. Sie stärkt die Vitalität und animiert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Osteopathie dient im ganzheitlichen und salutogenetischen Sinne der Erhaltung und Förderung der Gesundheit.

Mit welcher Erstattung der ärztlichen Liquidation kann ich rechnen?

Je nach Versicherungsumfang werden die Kosten der ärztlichen Leistungen bei Privatpatienten häufig vollständig bis selten gar nicht übernommen. Die Unterkunft ist nur bei speziellen stationären Kurverträgen erstattungsfähig. Kassenpatienten stellen einen Antrag auf Einzelfallentscheidung bei ihrer Kranklenkasse oder reichen die Liquidation bei einer evtl. bestehenden Zusatzversicherung ein.

Kosten, die weder bei Privat- wie Kassenpatienten von der Versicherung übernommen werden, zählen als Gesundheitskosten zu den außergewöhnlichen Belastungen. Sie können bei der Einkommensteuererklärung steuermindernd angesetzt werden. Ein amtsärztliches Attest ist nicht notwendig. Eine Bescheinigung des behandelnden Fach- oder Hausarztes reicht aus, auch im Nachgang.  

Kann ich die Beihilfe an den Kosten beteiligen?

Die Beihilfen zahlen abhängig vom Bundesland seit Anfang 2010 häufig anteilsmäßig sowohl Unterkunft wie medizinische Leistungen. Sinnvoll ist eine Vorabanfrage. Allerdings nur, wenn Sie eine offizielle Kur oder Reha machen möchten!

Was ist das Hufelandverzeichnis?

Das Hufeland-Leistungsverzeichnis der Besonderen Therapierichtungen ist eine Abrechnungshilfe für naturheilkundlich tätige Ärzte. Es wurde herausgegeben von der Hufelandgesellschaft für Gesamtmedizin e.V., der alle namhaften Ärztegesellschaften für die verschiedenen Naturheilverfahren angeschlossen sind. Das Hufelandverzeichnis enthält alle naturheilkundlichen Diagnostik- und Therapieverfahren, die theoretisch erklärbar und praktisch bewährt und lern- und lehrbar sind.

Das Hufelandverzeichnis hat aber nicht den Charakter eines „Kataloges der Naturheilverfahren von A bis Z”. Vielmehr sind in ihm - streng nach Therapierichtungen (wie z.B. „Sauerstoff-Therapien”) geordnet - eine Reihe Einzelleistungen aufgeführt, für die dann analoge GOÄ-Bewertungen (Gebührenordnung für Ärzte) vorgeschlagen werden.

Wodurch hebt sich das Fachbehandlungszentrum im Waldhotel Göhren von anderen Mayr-Häusern ab?

Die Kombination von (Ultraschall), Stuhl-, Blut- und Urinlabor, Bioresonanz, Kinesiologie, Psychosomatischer Energetik (PSE) und Vitalfeldtechnologie sind nur ein Teil der Alleinstellungsmerkmale unseres Zentrums. Osteopathie, Kneipp und Ayurveda zählen ebenfalls zu unseren Stärken. Wir verkaufen Ihnen nicht den Anzug von der Stange, sondern schneidern Ihren individuellen Anzug. Therapeutisch decken wir ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten ab. Ich stehe mit meinem Team für eine zeitgemäße Ausrichtung dieser faszinierenden Methode.

Werde ich während der Mayr-Therapie Hunger haben?

Beim Fasten handelt es sich um die bewußte Entscheidung, freiwillig für einen begrenzten Zeitraum auf feste Nahrung zu verzichten. Hungergefühl stellt sich daher nicht ein. Der Hunger entsteht nicht im Magen, sondern einem etwa golfballgroßen Teil des Gehirns, dem Hypothalamus. Von dort wird großteils das vegetative, also unbewußte Nervensystem gesteuert. Sobald man unter Zwang an das Fasten herangeht bzw. die innere Überzeugung für diesen Weg fehlt, fällt es sehr schwer, die Gedanken vom Essen fernzuhalten. Dann entsteht Hunger. Zu unterscheiden vom Hunger ist der Appetit, das psychische, nicht physiologische Verlangen nach Speise. Der Appetit entstammt auch einem andern Teil des Gehirns, dem limbischen System. Dort werden Emotionen verarbeitet und es entsteht unser Triebverhalten.

Warum wirkt die Mayr-Therapie bei so vielen Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen?

Die Mayr-Therapie ist deswegen eine so geniale Methode, weil sie die Ursache vielerlei Übels direkt an der Wurzel packt. Menschen jenseits der 50 wissen noch, wie sie als Kind bei Fieber, Unwohlsein und Bauchschmerzen von der Mutter behandelt wurden: Mit einem kleinen roten Gummiball voll warmen Wassers - einem Einlauf. Die Darmreinigung ist neben der Ernährungsumstellung ein wesentlicher Aspekt der Mayr-Kur.

Ob Hauterkrankungen, chronische Stoffwechselstörungen, Infektanfälligkeit, Asthma oder Blähungsneigung; selbst das Burnout-Syndrom hängt mit unserem Darm zusammen. Nicht nur, weil er mit etwa 8 m Länge und einer Oberfläche von 400 bis 500 m² sehr imposant ist. 80 % unserer Immunleistung stammen aus dem Darm. Die Psycho-Neuro-Immuno-Endokrinologie, also der Zusammenhang von Psyche, Nerven, Immunsystem und Hormonen, ist wissenschaftlich belegt. Es gibt über 60 sogenannte Autoimmunerkrankungen. Erkrankungen, in denen das Immunsystem des Menschen eigenes Gewebe angreift. Die bekanntesten sind der Typ-1-Diabetes, Gelenkrheuma, Multiple Sklerose, Schuppenflechte, Morbus Crohn/Colitis ulcerosa und Morbus Hashimoto.

Durch eine Sanierung des Darms nach den Mayrschen Prinzipien der Schonung, Schulung und Säuberung, verbunden mit der essentiellen Bauchbehandlung lassen sich all die angegebenen Störungen therapieren.

Welche Diätformen gibt es in der Mayr-Therapie?

Jeder Patient erhält bei uns die für ihn effektivste Art der Ernäh-rung

  • Teefasten
  • Milch-Semmel in modifizierter Form, teils mit Zulagen (Eiweiß, Basensuppen, Aufstriche, Getreidebrei)
  • milde Ableitungsdiät (MAD) in 3 Stufen.
Kann ich auch mit dem Rezept meines Hausarztes bei Ihnen Krankengymnastik erhalten?

Sind Sie privat versichert, ist das kein Problem. Sind Sie gesetzlich versichert, ebensowenig. Die Physiotherapie im Waldhotel Göhren, genauer im Kurmittelhaus Göhren, besitzt die Kassenzulassung.

Welche Physiotherapie und Massage bieten Sie an?

Unsere ausgebildeten Masseure und  medizinischen Bademeister bieten Ihnen von der klassischen Teilmassage über Lymphdrainagen, Reflexzonentherapie am Fuß bis zu Ganzkörpermassagen ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten. Medizinische Bäder zum Entgiften, Entschlacken und auch Wohlfühlen ergänzen das. Nähere Einzelheiten bitten wir Sie, an der Physiotherapie-Rezeption zu erfragen.

Ich bekomme auf Milch immer gleich Blähungen. Ist die Mayr-Kur trotzdem etwas für mich?

Es ist obligatorischer Bestandteil der Modernen Mayr-Medizin, im Rahmen der Erstuntersuchung auch nach Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu schauen. Wir setzen hierzu die bewährten Methoden Bioresonanz (in die Tiefe gehend) bzw. Kinesiologie (im Überblick) ein.

Hier haben viele Patienten mit Darmpilzen und Laktoseunverträglichkeit zu tun. Ist das Zufall oder ein Diagnosefehler?

Weder noch. Da die Mayr-Therapie unzweifelhaft mit dem Darm zu tun hat und viele Gäste mit Blähungen oder einer Dysbiose (fehlerhafte Zusammensetzung der Stuhlflora) zu uns kommen, sind diese Diagnosen eher die Regel denn die Ausnahme. Unsere moderne Lebensweise trägt zu den Fehlbesiedlungen des Darms eindeutig bei. Bereits Säuglinge können hier Probleme haben.

Kann ich beim Mayrn auch das Schwimmbad nutzen?

Chlor behindert zwar teilweise die in der Mayr-Therapie erwünschte Entgiftung und Regeneration. Auch Unverträglichkeiten können durch Chlorwasser verschlechtert werden. Die bioenergetische
Untersuchung zu Beginn deckt diese Störungen allerdings auf. Gegebenenfalls setzen wir zusätzlich
Entgiftungsmedikamente ein. Eine Bitte sei mir gestattet: Sollten Sie sehr heftig auf das Bittersalz reagieren, meiden Sie aus hygienischen Gründen Whirlpool und Schwimmbad während des Einnahmezeitraums.

Ich möchte während der Kur unbedingt viel Sport machen, da ich Zu Hause keine Zeit dafür habe und die Insel erkunden. Geht das?

Ein berühmter Mayr-Arzt, Dr. Kojer, faßte einen wesentlichen Aspekt der Mayr-Therapie so zusammen: „Die Mayr-Kur ist eine Rast- und keine Roßkur“. In diesem Sinn sind milde sportliche Aktivitäten der Entgiftung Ihres Körpers sehr zuträglich. Allzu viel Aktivität behindert dagegen eher die Entschlackung und Regeneration. Das gilt primär für die erste Behandlungswoche.

Ist Fasten nicht sehr belastend?

Ärztlich geleitet und betreut ist therapeutisches Fasten nicht wesentlich belastend. Wenn Sie offen an die Kur herangehen, sich an die wohlmeinenden Empfehlungen unserer Ärzte und des medizinischen Fachpersonals halten und das Fasten im Sinne des Innehaltens vom Alltagsstreß verstehen, werden Sie in jedem Fall profitieren.

Wie kann ich zum Gelingen meiner Kur beitragen?

In einem Mayr-Kurzentrum treffen sich Menschen mit ähnlichen Überzeugungen. Der Überzeugung, daß zeitlich begrenztes Fasten gut ist für Körper, Geist und Seele. Dies zu erreichen, schließen sie eine Konvention, also eine Übereinkunft. Dazu gehören u.a. der Verzicht auf Alkohol, Partys und Remmidemmi oder das überaus wichtige Schweigen während des Essens. Herunterfahren, Mut zu Muße und Müßiggang, fünfe gerade sein lassen: Das sind Prinzipien des wichtigen sechsten S, der Selbstfindung.

Die Mayr-Kur war, ist und bleibt eine Rast- und eben keine Roßkur. Dann gelingt die Kur/Reha von allein. Und sie hat anhaltenden Effekt.